Deutscher Bundestag

Aktuelles

Für Dortmund in Berlin

Anfragen

Der Regierung auf den Zahn gefühlt

Wahlkreis

Neues aus Dortmund und Umgebung

Besucherfahrt

Jetzt anmelden und Berlin besuchen!

Partei

Soziale Medien

Kontakt

Telefon

+49 30 227 785 68

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1
10557 Berlin

E-Mail

matthias.helferich@bundestag.de

Das beste Mittel gegen grenzüberschreitende Kriminalität? Grenzkontrollen!
Matthias Helferich, Mitglied des Bundestags
16.09.2022

Das »Bundeslagebild Angriffe auf Geldautomaten« sowie der Bericht des LKA Nordrhein-Westfalen zeichnen ein klares Bild bei Sprengungen von Geldautomaten: Professionelle Banden hunderter marokkanischstämmiger Krimineller aus den Niederlanden haben es immer häufiger auf deutsche Geldautomaten abgesehen.

Neben den dadurch entstehenden Beute- und Sachschäden in Millionenhöhe hat dies konkrete Auswirkungen auf den Alltag der Deutschen: Die Banken schließen zunehmend Filialen. An Bargeld zu kommen wird zunehmend schwieriger.

Ich habe die Regierung gefragt, was sie dagegen unternimmt und die Antwort zeigt, wie dieses Problem erst so groß werden konnte:

Man intensiviere seit 2018 die Zusammenarbeit, diverse Maßnahmen seien vereinbart worden und man kooperiere inzwischen mit der Niederländischen Nationalpolizei.

Alles Punkte, die die »marokkanischen Niederländer« nicht daran gehindert haben, mit zunehmender Gewalt und Professionalisierung vorzugehen.

Was dagegen wirklich helfen würde, sind Grenzkontrollen. So könnten Automatensprengungen bereits im Vorfeld verhindert und Deutschland ein Stück sicherer gemacht werden.

Doch dazu wird diese Regierung nicht in der Lage sein, die grundsätzlich keine migrationspolitischen Maßnahmen erwägt und zudem in ihrer Antwort die Herkunft der Banden verschweigt.