Deutscher Bundestag

Aktuelles

Für Dortmund in Berlin

Anfragen

Der Regierung auf den Zahn gefühlt

Wahlkreis

Neues aus Dortmund und Umgebung

Besucherfahrt

Jetzt anmelden und Berlin besuchen!

Partei

Soziale Medien

Kontakt

Telefon

+49 30 227 785 68

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1
10557 Berlin

E-Mail

matthias.helferich@bundestag.de

40.593 Gewaltdelikte, die es mit der AfD nicht gegeben hätte
Matthias Helferich, Mitglied des Bundestags
28.07.2022

Kriminalität und Gewalt durch Zuwanderer sind in Presse und etablierter Politik Tabuthemen. Immerhin zeigt sich hier ganz direkt eine der vielen negativen Folgen der Mission Massenmigration der Bundesregierung.

Der Bericht des Bundeskriminalamts zeigt es jedoch deutlich auf: 40.593 schwere Gewaltdelikte verübten 2021 Zuwanderer gegenüber Deutschen. Als »Zuwanderer« definiert das BKA alle Personen mit Aufenthaltsstatus Asylbewerber, Schutzberechtigter, unerlaubt aufhältig und geduldet.

Lediglich ein Bruchteil dieser Gruppen dürfte nach geltender Rechtslage überhaupt in Deutschland sein und könnte hier somit keine Verbrechen begehen. Eine Politik der sicheren Grenzen würde somit direkt zu einem sichereren Land führen.

Doch anstatt zum Wohle des Deutschen Volkes zu handeln, machen die etablierten Parteien genau dieses zum Opfer ihrer Migrationsfantasien.